Über uns

Das figurentheater spielbar ist ein freies, professionelles Theater mit Inszenierungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, gegründet im Januar 2000. Unsere Spielformen umfassen sämtliche Bereiche des Figurentheaters wie beispielsweise Handpuppe, Schattenspiel und Maske bis hin zum Schauspiel und Objekttheater. Die liebevollen Inszenierungen bieten ebensoviel Unterhaltung wieTiefgang. Neben unserem Tourneebetrieb und besonderen Angeboten für Feste spielen wir regelmäßig öffentlich in der Aula der Grundschule Kommern.

Künstlerischer Lebenslauf Nartano Petra Eden, geb. Grupe

  • Geboren 1973 in Bielefeld
  • Im März 1989 erster Kontakt mit den Bielefelder Puppenspielen unter der Leitung von Hellmut Selje, damals eines der bedeutendsten Puppentheater der Bundesrepublik. Seit dieser Zeit ständiger Kontakt zu diesem Theater
  • 1989 bis 1993 regelmäßige Mitarbeit bei den Bielefelder Puppenspielen
  • 1993 Festanstellung in dem Theater
  • 1994 Studium der Sozialpädagogik
  • Ab 1995 Fortbildungskurse am Figurentheaterkolleg in Bochum
  • 1996 Festanstellung bei Dagmar Selje Puppenspiele
  • Während der achtjährigen Tätigkeit als Puppenspielerin Mitwirkung in etwa 30 Kinderinszenierungen (unter anderem Frau Holle, Hänsel und Gretel, Die Kleine Hexe, Pipi Langstrumpf, Kaspertheater) sowie zwei Erwachseneninszenierungen (Der Kleine Prinz, Doktor Johannes Faust)
    Neben dem Spiel im festen Haus zahlreiche Tournéefahrten, Spiel drinnen und draußen mit jeweils speziellen Bühnen
  • Mitgestaltung von Puppenausstellungen, Entwurf und Realisation von Bühnenbildern und Puppen
  • 1997 Studium im Fachbereich Figurentheater an der Hochschule für Darstellende Kunst und Musik in Stuttgart
  • Im Sommer 1998 Leitung und Regie eines Projektes mit Kindern, an dessen Ende eine 45 minütige Aufführung stand
  • Zusammenarbeit mit einem brasilianischen Puppenspieler, Straßentheateraufführungen mit Großfiguren
  • 1999 erstes Solostück “Ein Freund, ein guter Freund…“
  • 1999/2000 Entwicklung und Spiel eines Theaterstücks für den Kosmetikkonzern “Clinique“. Aufführungen in Deutschland und Österreich
  • Juni 2000 Premiere “Die Gänsehirtin am Brunnen“
  • Dezember 2000 Premiere “Frau Holle“
  • Februar 2001 Geburt von Tochter Kira
  • Mai 2003 Premiere “Andy Anders”
  • Dezember 2003 Premiere “Hexenpacken”
  • April 2005 Geburt des Sohnes Milan
  • 30. September 2006 Eröffnung der festen Spielstatte auf der Burg Veynau mit Schirmherr Landrat Rosenke

    Künstlerischer Lebenslauf Tameer Gunnar Eden

  • Geboren 1970 in Sande
  • Während der Schulzeit Mitwirkung in Theater AG´s
  • Mit 14Jahren erste Versuche mit der Spiegelreflexkamera
  • 1984 – 1992 Gitarrist in verschiedenen Bands, hauptsächliche Arbeit mit der Oldenburger Band “The Pole”
  • 1990 Abitur, anschließend Lehramtsstudium an der Universität Oldenburg
  • 1996 Regieassistenz bei Jojo Ludwig, TheaterEggspress, mit dem Stück “Der Bär auf dem Försterball“
  • Hospitanz bei dem Stück “Frau Meier die Amsel“ vom Krokodil Theater , Tecklenburg
  • 1997 – 1998 Mitwirkung im Theater Laboratorium in Oldenburg. Die Aufgabenbereiche umfaßten Figurenbau und –Spiel, Bühnenbild, Management und Technik sowie Regieassistenz. Über 150 Aufführungen des Stücks “Pettersson und Findus“
  • 1998 – 1999 zusätzliche Ausbildung am Figurentheaterkolleg in Bochum. Mehrere Kurse endeten mit öffentlichen Aufführungen
  • Mitglied der Theatersportgruppe der Universität Oldenburg
  • Honorarkraft als Bühnentechniker bei der Kulturetage Oldenburg
  • 1999 Spieler beim Theater Pulcinella, Puppenspiel und Gaukelei auf Mittelaltermärkten im norddeutschen Raum und Berlin
  • Juni 1999 Studium Figurentheater an der Hochschule für Darstellende Kunst und Musik in Stuttgart
  • Juni 2000 Premiere “Die Gänsehirtin am Brunnen“
  • Dezember 2000 Premiere “Frau Holle“
  • Februar 2001 Geburt der Tochter Kira
  • September 2002 Premiere Franz Kafka “Brief an den Vater”
  • Seit Januar 2004 professionelle künstlerische Fotografie, hauptsächlich people
  • April 2005 Geburt des Sohnes Milan
  • 30. September 2006 Eröffnung der festen Spielstatte auf der Burg Veynau mit Schirmherr Landrat Rosenke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.