Kasper und der verhexte Besen

Gretel beschwert sich, dass Kasper nicht im Haushalt hilft. Die dreckigen Socken auf dem Kopfkissen, die gebrauchten Unterhosen auf dem Fernseher – es reicht. Schnell hängt der Haussegen im Kasperhaus gewaltig schief, bis Gretel ihrem Mann einen Besen in die Hand drückt. Doch Kasper hält lieber ein Schläfchen, lässt sich von der Hexe den Besen stehlen und gerät in ein großes Abenteuer, aus dem Gretel ihn wieder einmal retten muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.